DATEV und Corporate Planning bauen Kooperation aus

15.04.2021
Kunden profitieren von neuer Schnittstelle

Die CP Corporate Planning AG (CP) und die DATEV eG vertiefen ihre Zusammenarbeit. Im Fokus steht die neue Anbindung der DATEV Business-Software an die Controlling-Lösungen von Corporate Planning mit der geprüften Schnittstelle DATEVconnect. Die Integration ermöglicht einen effizienten und sicheren Austausch von Buchhaltungsdaten zwischen beiden Systemen. Die Abläufe werden beschleunigt und die Prozessqualität gesteigert. Corporate Planning ist einer der ersten Anbieter von Softwarelösungen für die Unternehmenssteuerung, der über eine solche Schnittstelle verfügt. Hiervon profitieren nicht nur Finanzabteilungen, sondern auch andere Fachbereiche wie der Vertrieb oder das Personalwesen.

„Ich freue mich, dass wir mit der Optimierung und Automatisierung des Zusammenspiels beider Systeme ein neues Kapitel in unserer Partnerschaft aufschlagen“, sagt Matthias Kläsener, CEO der CP Corporate Planning AG. „Die Schnittstelle ermöglicht Anwendern der Corporate Planning Software einen automatischen und komfortablen Datenimport aus dem DATEV-Vorsystem sowie die Nutzung von Drilldown-Funktionen. DATEV-Kunden profitieren von der Möglichkeit einer ebenso einfachen und komfortablen Anbindung an unser professionelles Controlling-System mit einer integrierten Geschäftskommunikation nach den Notationsstandards der IBCS Association.“

„Partnerschaften im Ökosystem sind die Grundlage für durchgängige digitale Prozesse für unsere Kunden. Mit der Schnittstelle DATEVconnect ermöglichen wir eine noch stärkere Integration und damit eine Automatisierung zwischen beiden Systemen. Es werden manuelle Tätigkeiten für den Datenaustausch reduziert. Das schafft einen hohen Kundennutzen, Sicherheit und Effizienzgewinn im Alltag“, betont Max Zintl, Product Owner für Schnittstellen im DATEV Ökosystem.

Über DATEV

Die DATEV eG ist der drittgrößte Anbieter für Business-Software in Deutschland (IDC-Ranking 2020) und einer der großen europäischen IT-Dienstleister. Gegründet 1966, hat die Genossenschaft des steuerberatenden Berufsstandes im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 1,16 Milliarden Euro erzielt. Das Unternehmen mit Sitz in Nürnberg stellt mit Software, Cloud-Lösungen und Know-how die Basis bereit für die digitale Zusammenarbeit zwischen dem Mittelstand und den steuerlichen Beraterinnen und Beratern, die sich um die betriebswirtschaftlichen Belange der Betriebe kümmern. Über diese Community unterstützt DATEV insgesamt 2,5 Millionen Unternehmen, Selbstständige, Kommunen, Vereine und Institutionen. Mit mehr als 8.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet das Unternehmen über 400.000 Kunden als partnerschaftlicher Lotse durch die Digitalisierung ihrer kaufmännischen Prozesse. Datenschutz, Datensicherheit und steuerliche Compliance haben dabei höchste Priorität.

Mehr Informationen über die DATEV eG finden Sie HIER.