Neue Version 6.0.100 des Corporate Planner

24.08.2020
Corporate Planning stärkt den Web Client und steigert den Komfort in allen Controlling-Bereichen

Ab sofort steht die Version 6.0.100 der Corporate Planner Suite im Kundenportal von Corporate Planning zum Download bereit.

Zu den Highlights zählen die Integration des Vertriebscontrollings und ein flexiblerer Umgang mit Tabellen im Web Client, Erweiterungen der Connectivity BI und der abteilungsübergreifenden Planung und Analyse. Corporate Planner Finance bietet in der Version 6.0.100 mehr Komfort bei der Schnellauswahl im Web Client und der Kontenrahmenbearbeitung. Corporate Planner Cons erleichtert unter anderem das unterjährige Umhängen von (Teil-) Gesellschaften.

Web Client: Jetzt mit Vertriebscontrolling
Version 6.0.100 baut den Web Client zum zentralen Zugriffspunkt auf das operative Controlling. Finanzcontrolling und Vertriebscontrolling aus. Sämtliche Funktionen von Corporate Planner Sales stehen mit dem Update im Web Client zur Verfügung. Verantwortliche für den Vertrieb erhalten damit sehr schnell und einfach Zugang zu Planung, Reporting und Analyse.

Neue Planungsvariante und erweiterte Tabellenfunktionen
Ab Version 6.0.100 definieren Anwender im Web Client, in welchem Zeitfenster ein Tabellenreport sich öffnet. Über die Standardöffnung zum aktuellen Zeitpunkt lassen sich beim Speichern der Tabelle Ansichten in Vergangenheit oder Zukunft als Einstiegspunkt beim erneuten Öffnen festlegen. Hierzu zählen Planungszeiträume wie das kommende statt des laufenden Geschäftsjahres oder aggregierte Zeiträume wie das vergangene Quartal.

Die Einführung des Rechts „Lesen und kommentieren“ sowie eine Befristung von Freigaben erleichtert den Austausch von Informationen zu Ist- und Planwerten. Verantwortliche können Kommentare von Kollegen einholen, ohne Änderungen der Werte zuzulassen.

Eine neue Darstellungsoption erlaubt das Transponieren von Tabellen, um Zeilen als Spalten und Spalten als Zeilen darzustellen. Die Dynamik und aktive Einstellungen wie die Nullzeilen-/Nullspalten-Anzeige bleiben dabei erhalten. Beim Export nach Excel behält die neue Version die Darstellung im Corporate Planner bei und spart Anwendern den Aufwand, die Daten in Excel neu zu formatieren.

Erweiterung der Connectivity BI
Connectivity BI in Version 6.0.100 erleichtert und beschleunigt den Aufruf der Daten aus Corporate Planner in Dashboards oder für die Weiterverarbeitung in anderen Systemen. Eine unbegrenzte Anzahl von Exportkonfigurationen lässt sich parallel speichern und bei Bedarf direkt ausführen.

Mehr Komfort für Corporate Planner Finance
Im Web Client unterstützt die neue Version Anwender mit einer Neugestaltung der Schnellauswahl von Organisation und Konto. Neue Spalten in der Kontenrahmenbearbeitung erleichtern die Zuordnung von Konten und die Plausibilisierung der getroffenen Zuordnungen.

Neue Möglichkeiten für Anwender von Corporate Planner Cons
Für Gesellschaften, die unterjährig umgehängt werden, wird das GuV-Ergebnis periodengerecht auf den abgebenden und aufnehmenden Teilkonzern aufgeteilt. Zusätzlich können Anwender beim Umhängen von Gesellschaften in Corporate Planner Cons ab Version 6.0.100 die Beteiligungsverhältnisse nachträglich editieren.
Optimierungen der Darstellung des Konsolidierungskreises, das flexible Ein- und Ausblenden von Partnerinformationen im Reporting sowie die Aktualisierung von Partnerinformationen in der Schulden- und Aufwands- und Ertragskonsolidierung steigern den Komfort im Umgang mit der Lösung.

Ab sofort im Kundenportal verfügbar
Hier geht es zum Download der Corporate Planner Suite in Version 6.0.100 im Kundenportal.
Eine umfassende und detaillierte Darstellung der Version finden Interessierte im Neuheitendokument (Stand Juli 2020), das ebenfalls im Kundenportal verfügbar ist.