Treffsicher budgetieren: Controlling beim SK Rapid Wien

11.10.2016
CP-Anwendertreffen 2016 in Österreich

Siege und Tabellenplätze vorhersagen? Die Höhe von Prämienzahlungen schon vor dem ersten Spieltag kennen? Das wäre schön – dieser Meinung ist auch Raphael Landthaler, Leiter Finanzen und Organisationsentwicklung des SK Rapid Wien. In seinem Vortrag beim österreichischen CP-Anwendertreffen am 28. September 2016 im Allianz Stadion in Wien berichtete er, wie facettenreich und flexibel das Controlling des Fußballvereins ist – und sein muss. Vor 130 Controlling-Experten zeigte er die in der CP-Software typischen Baumstrukturen für Posten wie Merchandising, Verträge mit Spielern und Sponsoren oder Personalmanagement. Mit Szenarienplanungen für Best Case, Worst Case und Real Case bleibt der SK Rapid für jeden Fall gewappnet.

Neben dem Praxisvortrag von Raphael Landthaler waren Networking-Pausen, das Kennenlernen neuer Funktionen in der CP-Software und eine Führung durch das neu eröffnete Allianz Stadion die Höhepunkte des Tages.

Erstmals waren zum diesjährigen CP-Anwendertreffen in Wien nicht nur Kunden von Corporate Planning eingeladen, sondern auch Controller, die noch nicht mit der Software arbeiten. Der Erfahrungsaustausch der Fachkollegen untereinander und deren vielfältige Beiträge zu Diskussionen haben das Event zu einem vollen Erfolg gemacht.

Weitere Fotos des Events im Allianz Stadion gibt es hier.