UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG

"Mit Corporate Planning haben wir uns von Excel-Akrobatik verabschiedet und begonnen, standortübergreifend an derselben Lösung zusammenzuarbeiten. "

Sven Adomeit

Gruppenleiter Beteiligungsmanagement

Anwendungsgebiete
  • Operatives Controlling
  • Integrierte Finanzplanung
  • Liquiditätsmanagement
  • Konsolidierung
  • Reporting
Vorsystem
  • Datev

3 Fragen an Sven Adomeit

Wie war die Ausgangssituation?

Die Einführung des Corporate Planner bedeutete für uns den Sprung von einer bunten Excel-Landschaft mit vielen unterschiedlichen Versionen und ohne zentraler Datenbank zu einer professionellen Lösung für operatives Controlling und integrierte Finanzplanung mit unternehmensweit konsistenter Datenhaltung.

Was sind für Sie die Highlights?

Mit einer effektiven Datenbankschnittelle und einfachen Datenimporten steuert Corporate Planning mehr als einhundert Mandanten zentral in einer Software und auf den Punkt genau.

Was sind Ihre Lessons Learned?

Unnötige Komplexität und lange Phasen mit geringem Fortschritt lassen sich vermeiden. Wir untergliedern unsere umfangreichen Softwarevorhaben in Abschnitte mit definierten Zielanforderungen, können so schrittweise Erfolge feiern und selbst anspruchsvolle Projekte überschaubar halten.

Über UKA Umweltgerechte Kraftanlagen

UKA plant, baut, betreut und betreibt Wind- und Solarparks und die dazugehörige Infrastruktur. Das 1999 gegründete Unternehmen ist mit rund 50 ans Netz gebrachten Windparks und einer Projektpipeline von rund vier Gigawatt einer der führenden deutschen Entwickler. Zudem wurden von Unternehmen der UKA-Gruppe Freiflächenphotovoltaikanlagen mit einer Nennleistung von über 258 Megawatt projektiert und installiert. Aktuell beschäftigt die UKA-Gruppe rund 620 Mitarbeiter an den Standorten Meißen, Cottbus, Rostock, Lohmen in Mecklenburg, Erfurt, Magdeburg, Oldenburg, Bielefeld, Grebenstein (bei Kassel), Hannover, Madrid (Spanien) und Stuart (USA/Florida).