Reporting

IBCS Workshop

Anwendung der SUCCESS-Formel

Die 98 konzeptionellen, perzeptionellen und semantischen Regeln zur einfacheren Erstellung und zum besseren Verständnis von Berichten und Präsentationen werden anhand zahlreicher praktischer Beispiele und Übungen vertieft. Die Teilnehmer können anschließend eine Prüfung zur Erlangung des Zertifikats ‚IBCS® Certified Analyst‘ ablegen.

  • Ziel

    Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, die Regeln der SUCCESS-Formel von IBCS auf ihre eigenen Berichte und Präsentationen anzuwenden.

  • Voraussetzungen

    Die Teilnahme an dieser Veranstaltung setzt den vorherigen Besuch des Einführungsseminars ‚Mit SUCCESS zu IBCS‘ voraus.

  • Paketpreis

    Teilnehmer, die das Einführungsseminar Mit SUCCESS zu IBCS® und den zweitägigen IBCS® Workshop im Paket buchen, profitieren von einem reduzierten Preis von EUR 2.690 zzgl. MwSt (anstatt EUR 3.035).

Agenda

  • 09:00 Uhr

    Einführung

    • Zusammenfassung des Eintagesseminars ‚Mit SUCCESS zu IBCS‘
    • Ziel des Workshops und Überblick über die beiden Tage
  • 09:45 Uhr

    Botschaft vermitteln (SAY)

    • Erarbeitung von Regeln zur schlüssigen Erstellung von Storylines, für eine angemessene Wortwahl und zur Hervorhebung von Botschaften
    • Individuelle Übung zur Gestaltung von Texten
  • 11:00 Uhr

    Inhalt gliedern (STRUCTURE)

    • Erarbeitung von Regeln für die Gestaltung gleichartiger, überschneidungsfreier und erschöpfender Strukturen
    • Gruppenarbeit zur Verbesserung eines schlecht strukturierten Textes
  • 12:30 Uhr

    Mittagspause

    • 13:30 Uhr

      Geeignete Visualisierung wählen (EXPRESS)

      • Erarbeitung von Regeln zur richtigen Wahl von Diagramm- und Tabellentypen
      • Gruppenarbeit anhand von Fallstudien
    • 15:30 Uhr

      Überflüssiges vermeiden (SIMPLIFY)

      • Erarbeiten von Regeln für ein sauberes Berichtslayout
      • Individuelle Übung zur Beseitigung von überflüssigem visuellem Ballast aus Diagrammen und Tabellen
    • 17:00 Uhr

      Ende des ersten Tags

      • 09:00 Uhr

        Informationsdichte erhöhen (CONDENSE)

        • Erarbeitung von Regeln für das Hinzufügen von Daten und visuellen Elementen zu Diagrammen und Tabellen bzw. von Objekten zu Berichtsseiten und Bildschirmen
        • Gruppenarbeit anhand von Fallstudien
      • 11:00 Uhr

        Visuelle Integrität sicherstellen (CHECK)

        • Erarbeitung von Regeln zur Vermeidung missverständlicher Wahrnehmung, insbesondere aufgrund falscher Skalierung
        • Diskussion über die richtige Skalierung bei typischen praktischen Herausforderungen
      • 11:45 Uhr

        Semantische Notation anwenden (UNIFY)

        • Erarbeitung von Regeln für eine einheitliche semantische Notation
        • Notwendigkeit und Inhalt eines betrieblichen Notationshandbuchs
      • 12:30 Uhr

        Mittagspause

        • 13:30 Uhr

          Fallstudien

          • Gruppenarbeit: Gestaltung von Berichtsseiten zu vorgegebenen Botschaften
          • Präsentation der Ergebnisse
        • 15:30 Uhr

          Einführung der IBCS®-Standards im Unternehmen

          • Diskussion der Herausforderungen für die Einführung von IBCS®
          • Erarbeitung des Nutzens einer standardisierten Notation
        • 17:00 Uhr

          Ende des Workshops